Tesla Full Self-Driving-Preis soll um 25 Prozent steigen

Die Kosten von Teslas umstrittene autonome Fahrtechnologie wird um 25 Prozent steigen in den USA ab dem 5. September 2022.

Tesla CEO Elon Musk kündigte über Twitter an, dass der Preis für die „Full Self-Driving“ (FSD)-Software des Unternehmens in Nordamerika von 12.000 auf 15.000 US-Dollar (17.400 auf 21.700 AU-Dollar) steigen würde.

Es ist der zweite signifikante Preisanstieg für die Technologie in diesem Jahr, wobei der Elektroautohersteller die Kosten für FSD bereits im Januar 2022 von 10.000 US-Dollar angehoben hat.



Die jüngste Änderung bedeutet eine Preiserhöhung von 50 Prozent innerhalb von neun Monaten.

Australische Tesla-Besitzer bleiben von den Änderungen unberührt. Lokale Gesetze schließen derzeit die vollständige Nutzung der Technologie auf unseren Straßen aus – obwohl das System für 10.100 US-Dollar bestellt werden kann, um es drahtlos freizuschalten, sobald es verfügbar ist.

Aussies können jedoch die „Enhanced Autopilot“-Software des Unternehmens – die Radartempomat mit Navigation, Spurhalteassistent, automatischem Spurwechsel, autonomem Parken und Smart Summon kombiniert – für 5100 US-Dollar zusätzlich zum Preis des Tesla erleben.



Der vollständige Satz von Funktionen, die in Teslas Full Self-Driving-System enthalten sind könnte in Australien freigeschaltet werden in naher Zukunft, dank der kürzlich in Übersee eingeführten regulatorischen Änderungen.

Im Juni 2022, Die Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UNECE) – deren Unterzeichner Australien ist – akzeptierte eine Änderung, die es einigen autonomen Autos erlaubt, bis zu 130 km/h oder mehr als das Doppelte der vorherigen Grenze zu fahren.

Die Full Self-Driving-Software von Tesla war in den letzten Wochen in Kontroversen verwickelt, wobei eine Reihe von Videos online auftauchten, die behaupteten, die Technologie funktioniere nicht wie beabsichtigt und traf Schaufensterpuppen.



Die Videos veranlassten Tesla-Fans, ihre eigenen Videos zur Verteidigung von „FSD“ zu veröffentlichen – einschließlich einiger, die tatsächliche Kinder verwenden – Aufforderungsanrufe an Überlassen Sie die Sicherheitstests der Spitzen-Automobilbehörde in den USA.