Mit 200.000 US-Dollar ist dies der teuerste Toyota Yaris, der jemals verkauft wurde

EIN 2022 Toyota GRMN Yaris hat einen neuen Rekord aufgestellt und bei einer japanischen Auktion für mehr als 200.000 AU $ verkauft.

Der Hammer fiel auf die Hochleistung Toyota Hatchback bei 18.165.000 Yen vor Gebühren – oder etwa das Doppelte der ursprünglichen Kosten des Autos bei 201.395 AU $ – mit dem GRMN Yaris Gerüchten zufolge ist er mit nur 66 km auf der Uhr auf dem Weg zu seinem neuen Besitzer in Hongkong.

Enthüllt im Januar 2022, Der allradgetriebene GRMN Yaris ist auf nur 500 Fahrzeuge limitiert – alle wurden exklusiv für den japanischen Markt verkauft.



Der GRMN – was übersetzt „Gazoo Racing, getunt von den Meistern des Nürburgrings“ bedeutet – ist sowohl niedriger als auch breiter als der GR Yaris, auf dem er basiert, und dank einer Motorhaube, eines Dachs und eines Hecks aus Kohlefaser 20 kg leichter Flügel.

Durch den Einsatz leichter fester Recaro-Rennsitze und den Wegfall der zweiten Sitzreihe wurde zudem Gewicht eingespart.

MEHR: GRMN – die Geschichte und Autos von Toyotas Skunkworks



Während der 200 kW starke 1,6-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner keine zusätzliche Leistung liefert, ist das Drehmoment im Vergleich zum GR Yaris um 20 Nm auf 390 Nm gestiegen, wobei die Übersetzungen im Sechsgang-Schaltgetriebe ebenfalls geändert wurden, um die Beschleunigung zu verbessern.

Toyota bot den GRMN Yaris in zwei verschiedenen Paketen an – Rally und Circuit – wobei letzteres bei der Auktion versteigert wurde.

Der Originalpreis des Yaris in limitierter Auflage lag zwischen etwa 88.000 AU$ und 101.000 AU$.