Meinung: Ist Australien bereit für Elektroautos?

Aber wenn Sie nicht in der Stadt wohnen oder Ihr Auto nicht für mehr als den Nahverkehr in der Stadt nutzen, dann sind die Möglichkeiten, selbst wenn Sie eines kaufen möchten, etwas geringer.

Unsere 7,7 Millionen Quadratkilometer große Landmasse bietet eine einzigartige Umgebung für die Zukunft des Automobils. Parallelen zu Europa und sogar Nordamerika sind nicht immer relevant, da die großen Entfernungen und spärlichen Bevölkerungszentren dazu führen, dass die aktuelle Generation von Elektrofahrzeugen, so fortschrittlich sie auch ist, einfach nicht auf eine Weise funktioniert, die für ganz Australien geeignet ist.



Ja, Autos mit größerer Reichweite und mehr Ladeinfrastruktur werden helfen, aber es wird hauptsächlich Stadtbewohnern zugute kommen, die in regionale Gefilde ziehen, anstatt einen gangbaren Weg für diejenigen zu bieten, die auf dem Land leben und arbeiten.

Einfach gesagt, Elektroautos bieten jetzt eine Auswahl.

Eine Wahl, die Sie treffen, und realistischerweise eine Wahl, die nicht jedem australischen Autofahrer gefällt. Und das ist in Ordnung.

Diese Wahl bedeutet, dass Sie keinen kaufen müssen, und es bedeutet, dass Ihnen niemand Ihr Benzin- oder Dieselauto wegnehmen wird. Jeder gegenteilige Vorschlag ist schlichtweg falsch.



Ja, einige bekannte Hersteller nutzen die Änderung der Abgasnormen in Europa und den USA, um auf ein vollelektrisches Angebot umzustrukturieren und damit die Zukunft der elektrischen Wahl breiter zu gestalten. Gleichzeitig suchen andere bekannte Marken nach noch effizienteren traditionellen Antriebssträngen, oft mit Unterstützung von Mild- oder Vollhybridsystemen.

Die Elektrifizierung bietet so viele Möglichkeiten über die Emissionsposition hinaus, dass sie genutzt werden kann, um fast jedes Fahrzeug besser und intelligenter zu machen, und wie wir es bei aktuellen Hybriden gesehen haben, für den Benutzer fast unsichtbar.

Wir wissen, dass Toyota nach einem hybriden LandCruiser sucht, der immer noch eine epische Reise durch die Simpson-Wüste machen kann, aber in der Stadt einfach schlanker zurückläuft. Wir wissen, dass Ford einen Hybrid-Ranger mit Doppelkabine untersucht, der immer noch einen großen Lieferwagen von Perth nach Penrith ziehen kann, aber auf diesen langen Reisestrecken einfach mit zusätzlicher Effizienz arbeitet.



Dies ist eine aufregende Zeit für Elektroautos. Die Welt der Elektrofahrzeuge verändert sich schnell, und obwohl Australiens Bereitschaft zur Einführung der Elektromobilität nicht ohne Herausforderungen ist, werden technologische Fortschritte sie nicht nur für den durchschnittlichen Australier erschwinglicher machen, sondern auch für unsere einzigartigen Bedürfnisse praktikabel.


Sie können mehr erfahren, indem Sie sich die Drive: Electric-Dokumentation an diesem Sonntag, den 16. Oktober, um 15 Uhr auf Nine ansehen. Das Video wird hier und auf 9Now verfügbar sein, nachdem es ausgestrahlt wurde.