Markteinführung des Suzuki S-Cross Hybrid 2023 in Australien geplant

Das 2023 Suzuki S-Cross Hybrid hat in Großbritannien gestartet – und Suzuki Australia hat bestätigt, dass es daran interessiert ist, den benzinelektrischen SUV in lokale Ausstellungsräume zu bringen.

Suzuki Das sagte Australiens General Manager Michael Pacota Fahrt Das will das Unternehmen bringen S-Kreuz Hybrid zu lokalen Showrooms, obwohl Liefer- und Produktionsverzögerungen im ungarischen Werk des Autoherstellers bedeuten, dass ein Zeitplan noch bestätigt werden muss.

„Unsere Absicht ist es, es so schnell wie möglich in unseren Markt einzuführen, sobald es für den Vertrieb in Australien verfügbar ist“, sagte Herr Pacota Fahrt .



„Derzeit haben wir aufgrund von Produktionsproblemen aufgrund schlechter Teileversorgung noch keine Bestätigung, wann dies eintreten wird.“

Der 1,5-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor des Suzuki S-Cross Hybrid ist mit einem Hybridsystem gekoppelt – bestehend aus einer 140-Volt-Batterie und einem Wechselrichter, der mit dem automatisierten Sechsgang-Schaltgetriebe des Fahrzeugs verbunden ist.

Das automatisierte Schaltgetriebe von Suzuki wird von einer elektronischen Einheit gesteuert, die beim Gangwechsel automatisch vom Gas geht und die Kupplung einrückt, obwohl der Fahrer mit den am Lenkrad montierten Schaltwippen weiterhin seine eigenen Übersetzungen auswählen kann.



Leistungs- und Drehmomentangaben für den Suzuki S-Cross Full Hybrid müssen noch bestätigt werden, obwohl die gleiche Kombination aus Motor und Elektromotor auf dem britischen Markt 82 kW und 138 Nm produziert Vitara Vollhybrid.

Der Suzuki S-Cross Full Hybrid ist in Großbritannien als Modell mit Front- oder Allradantrieb erhältlich, das als Motion- bzw. Ultra-Variante gekennzeichnet ist.

Der Suzuki S-Cross Full Hybrid mit Zweiradantrieb liefert im europäischen WLTP-Testzyklus angeblich 4,3 l/100 km, während die Kraftstoffverbrauchswerte für den Allradantrieb noch bestätigt werden müssen.



Die Serienausstattung der Motion- und Ultra-Varianten des Suzuki S-Cross Full Hybrid spiegelt die in Australien gelieferte Version wider S-Cross AllGrip und AllGrip Prestige Sorten .

In Großbritannien kostet der Suzuki S-Cross Full Hybrid ab 26.749 £ (47.750 AU $) in Zweiradausführung, der Allradantrieb ab 31.549 £ (56.300 AU $) – etwa 1750 £ weniger als S-Cross Mild-Hybrid-Varianten.

Australische Exemplare des Suzuki S-Cross verzichten auf die in Großbritannien vorhandene Mild-Hybrid-Technologie mit einem aufgeladenen 1,4-Liter-Benzinmotor, der beide lokalen Varianten des SUV antreibt.



Der Suzuki S-Cross kostet derzeit in Australien ab 40.490 US-Dollar zuzüglich Straßenkosten.