Lieber Drive… Genug von Elektroautos, sag mir, welche interessanten Benzinautos kommen!

Ironischerweise gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um ein lustiges Benzin- oder Dieselauto zu kaufen.

Sicher, es gab billigere Zeiten, aber in einer seltsamen Wendung des Schicksals erleben wir stattdessen eine benzinbetriebene Renaissance oder, wie manche es lieber nennen, das letzte Hurra.



Und das Beste ist, dass es nicht von einer Region angeführt wird – das heißt, es gibt viele Geschmacksrichtungen zur Auswahl. Schnelle Ute, schnelle heiße Luke oder dedizierter Sportwagen? Es ist für jeden etwas dabei.

Um Ihre Frage zu beantworten, haben wir fünf brandneue oder kommende Helden der Verbrennungsmotoren zusammengestellt, auf die wir nicht warten können.

Die Chancen stehen gut, dass einer Ihr Boot schwimmen lässt ...




2023 Toyota GR Corolla

2023 Toyota GR Corolla

Wenn Sie die wilde Idee eines Rallye-gezüchteten Alltagsfahrers haben, sind wir sicher, dass Sie die Idee eines 2022 Toyota GR Yaris gehabt haben.

In Wirklichkeit fühlten sich diejenigen mit Kindern – oder diejenigen, die einfach nur Platz suchten – hoch und trocken. Es ist nicht nur ein kompakter zweitüriger Supermini, sondern einer mit einer sich stark verjüngenden Dachlinie, die die Idee der meisten Kindersitzinstallationen zunichte machte.

Auch Nervenkitzelsuchende und „Aktiv-Lifestyle“-Typen fühlten sich durch den Stiefel übervorteilt, denn was nützt ein Auto, das nicht zu Ihrem Mountainbike passt?



Zum Glück hat Toyota seitdem eine Lösung ratifiziert, die sehr bald in Australien fällig ist – die 2023 Toyota GR Corolla .

Es hebt das gleiche „GR-Four“-Allradsystem und den feurigen 220 kW/370 Nm starken 1,6-Liter-Dreizylinder mit Turbolader vom Yaris ab, platziert sie jedoch in einem benutzerfreundlicheren Paket.

Nachrichtenredakteur Joshua Dowling hatte kürzlich die Gelegenheit, in den USA auf einer Rennstrecke herumzuradeln, also lesen Sie unbedingt seine Bewertung hier .



Für uns machen seine vier Türen, vier Sitze und ein etwas größerer Kofferraum ihn zu einer der am heißesten erwarteten Luken seit der Einführung des ursprünglichen Hyundai i30 N.

Entscheiden Sie sich nur nicht für die Sonderedition 2023 des Toyota GR Corolla Morizo ​​– denn dieses viertürige Auto hat nur zwei Sitze. Stelle dir das vor.


2023 Ford Ranger Raptor

Wenn Sie KTMs gegenüber MTBs bevorzugen, dann ist der 2023 Ford Ranger Raptor genau das Richtige für Sie.



Im Gegensatz zu früheren Iterationen, die einen lethargischen Vierzylinder-Diesel enthielten, verfügt dieses neue Modell über einen kräftigen 3,0-Liter-V6-Benziner mit zwei Turboladern und gewaltigen 292 kW/583 Nm.

Die Vorteile des neuen Motors gehen über die im Datenblatt erwähnte Zeit von 0–100 km/h hinaus, die auf 5,5 Sekunden fast halbiert wird. Fährt Offroad-Redakteur Sam Purcell erklärt solche Nuancen in seiner Rezension, aber die kurze Antwort ist, dass sich der Ford Ranger Raptor 2023 endlich wie ein zusammenhängendes Leistungsfahrzeug anfühlt.

Sehen Sie sich unbedingt das Video an und lesen Sie seine Rezension hier bevor Sie eine bestellen. Und wenn ja, gem Fords Website , „Ihr Fahrzeug wird möglicherweise erst ab Juni 2023 eintreffen“.

Trotz der horrenden Wartezeiten denken wir, dass sich das Warten lohnt.


2023 Nissan Z

Das Nissan Z-Typenschild ist einer der bekanntesten Automobilexporte Japans.

Der ursprüngliche Datsun 240Z, der 1969 auf den Markt kam, war ein hübscher, zweisitziger Sportwagen mit Sechszylindermotor, der entwickelt wurde, um die westlichen Märkte – insbesondere Amerika – zu erobern.



Seitdem hat sich buchstäblich nichts geändert. Das 2023 Nissan Z Coupé Bestellen kann man heute auch einen zweisitzigen Sportwagen mit kraftvollem Sechszylinder-Benziner – allerdings jetzt mit Direkteinspritzung, zwei Turboladern und 298kW/475Nm zum Spielen.

Interessanterweise übernimmt der 2023er Nissan Z seine Front-End-Stilelemente vom ursprünglichen Modell der ersten Generation, und unter dem Retro-Design befindet sich so ziemlich das gleiche Chassis wie der scheidende 2009er Nissan 370Z.

Sieht also nicht nur alt aus, sondern ist es auch. Das Beste von allem ist die Option eines Sechsgang-Schaltgetriebes, was es ideal für Puristen macht.

Obwohl sich derzeit eine Handvoll limitierter 2023er Nissan Z Proto-Modelle in den Händen der Kunden befinden, wird für zukünftige Bestellungen derzeit keine konkrete ETA außer „irgendwann im Jahr 2023“ angegeben.

Lesen Sie unsere ersten Eindrücke hier .


2023 Ford Mustang Dark Horse

Ungewöhnlicherweise verkaufte sich der Ford Mustang der sechsten Generation in Australien bis zu seinem Verkauf gut kürzlicher Tod im Juli 2022 .



Selbst sieben Jahre nach seinem Bestehen hatten bestimmte Konfigurationen von V8-angetriebenen Modellen lange Wartezeiten. Dies steht im Widerspruch zu historischen Verkaufsdaten, die zeigen, dass sich Sportwagen im Allgemeinen verkaufen zu gut in den Jahren eins, zwei und drei, dann beginnen sie in den Jahren danach auf Autogrundstücken zu verweilen.

Basierend auf diesen Informationen können wir die kommende siebte Generation annehmen 2023 Ford-Mustang wird eine beliebte Wahl sein. Es ist größtenteils ein Re-Skin und eine Verbesserung des ausgehenden Autos im Vergleich zu einem brandneuen Ersatz.

Wir wissen auch, dass der übernommene 5,0-Liter-V8-Motor „Coyote“ „über 500 PS (370 kW)“ leisten sollte – etwa 50 PS mehr als die 450 PS (339 kW) des Vorgängerautos.

Die aufregendste Nachricht ist jedoch, dass Australien den leistungsstarken 2023 Ford Mustang Dark Horse erhalten wird. Es sieht nicht nur unglaublich aus, sondern Ford USA bestätigte auch schnell seine Spezifikationen: 373 kW, die Option eines Shelby GT350-Tremec-Sechsganggetriebes und ein ähnliches, aber umfangreiches Kühlpaket wie beim Ford Mustang Mach 1 von 2022.

Das macht ihn zu einem rennstreckentauglichen V8-Sportwagen mit Bremskanälen, einem richtigen Luft-Luft-Ölkühler, einem hinteren Differenzialkühler und besseren Kühlern. Wie gut!


2023 Cupra Leon VZe Plug-in-Hybrid

Das 2023 Cupra Leon ist ein kleines Fließheck der spanischen Marke Cupra.



Cupra gehört Volkswagen, und das schon seit geraumer Zeit. Ursprünglich lebte Cupra innerhalb der Automarke Seat als Leistungskennzeichen. Denken Sie an Volkswagen R.

Bereits 2018 beschloss Seat – mit dem Wohlwollen des Volkswagen Konzerns –, sein Typenschild Cupra zu einer eigenständigen Sportwagenmarke zu machen.

Angesichts der Tatsache, dass Australiens Liebesbeziehung zu Volkswagen GTI- und R-Produkten so offensichtlich ist, ist es keine Überraschung, dass die Zentrale die Gelegenheit ergriffen und Cupra in Australien eingeführt hat.

Besonders der 2023 Cupra Leon VZe Plug-in-Hybrid scheint etwas Interessantes zu bieten. Es ist ein leistungsoptimiertes Plug-in-Hybrid-Fließheck mit einer anständigen reinen EV-Reichweite, das zufällig aus den Teilen hergestellt wird, mit denen wir alle vertraut sind.

Der erste Eindruck ist gut, trotz einiger auffälliger Mängel. Lesen Sie Joshua Dowlings vollständige Rezension hier .


Haben Sie eine Frage zu Ihrem nächsten Radsatz oder benötigen Sie einfach eine Autoberatung? Keine Abfrage ist zu groß, klein oder zu obskur! Rufen Sie die Radiosendung an ( Trent auf 2GB Sydney montags um 13:30 Uhr und mittwochs um 21:00 Uhr, 5AA South Australia um 13:30 Uhr dienstags und James auf 3AW Melbourne um 21:00 Uhr jeden Donnerstag ) oder kontaktieren Sie uns hier per E-Mail: [email protected] .