Komm schon, Barbie, lass uns feiern gehen … in einem Maserati

Maserati ist vor kurzem gestartet Fuoriserie Das Personalisierungsprogramm ermöglicht es Käufern, ihre bereits besonderen italienischen Fahrzeuge so zu konfigurieren, dass sie noch persönlicher und einzigartiger sind, als es jede Broschüre zulassen würde.

Dieser Service kann verwendet werden, um ein rollendes Kunstwerk zu erstellen, oder er kann verwendet werden, um dieses zu erstellen…

Das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen dem Spielzeuggiganten Mattel und Maserati , das Barbie Edition Maserati Grecale Trofeo ist ein Exemplar des neuen mittelgroßen SUV der Marke in limitierter Auflage (es werden nur zwei Exemplare hergestellt) in Barbie Pink (der offiziellen Farbe) mit Akzenten in Acid-Yellow.



Die Außenfarbe wurde mit einer schillernden Deckschicht behandelt, um einen schimmernden Perlmutteffekt zu erzielen, während das schwarze Interieur mit rosafarbenen Nähten und Highlights versehen ist, mit gestickten Barbie-B-Motiven auf den Kopfstützen und Abziehbildern auf der hinteren Säule, nur um Sie daran zu erinnern Verbindung, sollten Sie jemals vergessen.

Der Grecale Trofeo wird von einem 3,0-Liter-Twin-Turbo-Nettuno-V6 mit 390 kW/620 Nm angetrieben vor Ort ab 165.000 US-Dollar vor Straßenkosten festgesetzt .

Die Barbie Grecale, die exklusiv über die amerikanische Luxus-Einzelhandelsmarke Neiman Marcus angeboten wird, ist mit 330.000 US-Dollar (515.000 AU-Dollar) nur ein wenig teurer. Lucky Barbie ist Milliardär…



Die Preispositionierung dient jedoch einem guten Zweck, da ein Teil des Verkaufspreises das Barbie Dream Gap Project unterstützt, eine Wohltätigkeitsorganisation, die dazu beiträgt, jungen Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt gleiche Chancen zu bieten.

Verbindungen der Popkultur mit neuen Autos sind nichts Neues, mit Autos wie dem 2019 Hyundai Kona Iron Man-Edition bietet fragwürdige Modifikationen an, um einem sehr nischenhaften 'Superfan'-Publikum gerecht zu werden. Wir erwarten, den pinkfarbenen Maserati bald unter dem Arm eines ebenso fragwürdigen Reality-TV-„Stars“ oder einer Social-Media-„Sensation“ zu sehen.