Der 2022er Ford GT Supersportwagen startet mit einer von Le Mans abgeleiteten Sonderedition

Die letzte Ausgabe der 500.000 US-Dollar Ford GT , ein Supersportwagen, der ausschließlich für den Sieg in Le Mans entwickelt wurde, wird mit einer einzigartigen Verbindung zum französischen Sportwagenrennen verabschiedet.

Ford entwickelte den GT für einen Angriff auf das 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2016, um den 50. Jahrestag seines Sieges über Ferrari 1966 zu feiern – die Inspiration für den Ford gegen Ferrari Film – mit dem originalen Ford GT40.

Die GT-Rennwagen der dritten Generation haben ihren Job gemacht und sich den Preis geholt, und jetzt, um die Produktion der letzten 20 GT-Straßenautos zu markieren, hat Ford die Kurbelwelle aus dem Motor des drittplatzierten Rennwagens genommen und sie in 3D-Pulver verwandelt. Drucken Sie spezielle Stücke für die Kabinen der Autos.



„Da wir dieses Kapitel des straßentauglichen Ford GT abschließen, gab uns die GT LM Edition die Chance, noch mehr Herz und Seele von einem Podiumsplatzierten Rennwagen zu injizieren“, sagte Mark Rushbrook, globaler Direktor von Ford Performance Motorsports eine offizielle Ford-Pressemitteilung.

Zu den besonderen Stücken gehört ein maßgefertigtes Armaturenbrett-Emblem aus Legierung, das aus der abgeschliffenen Motorkurbelwelle hergestellt wurde.

Alle 20 Exemplare der GT LM Edition mit einem 492-kW-V6-Turbomotor haben eine in Liquid Silver lackierte Kohlefaserkarosserie mit einer Auswahl an roten oder blauen Akzenten – in Anlehnung an die Lackierungen der Rennwagen von 2016 – und die Fahrersitzpolster in passender Farbe.



Sie haben auch in Australien hergestellte 20-Zoll-Kohlefaserräder, die von Carbon Revolution in Melbourne seit Beginn des GT-Straßenwagenprogramms hergestellt wurden.

Die Räder haben rote oder blaue Akzente und Radmuttern aus Titan.

Laut Ford enthält das GT LM-Paket auch eine 3D-Titan-gedruckte Doppelauspuffanlage mit einem Abzeichen, das ebenfalls aus demselben Material 3D-gedruckt ist, über den Auspuffspitzen.



Abgesehen vom farblich abgestimmten Fahrersitz ist die Kabine des GT LM mit schwarzem Leder und Alcantara-Stoff für die Sitze bezogen.

Die Instrumententafel ist ebenfalls in schwarzes Leder und Alcantara gehüllt, während an der Konsole, den Luftauslässen und den unteren Windschutzscheibensäulen mit mattem Finish Kohlefaser verwendet wird.

Ford hat keinen Preis für den GT LM bekannt gegeben, aber es wurde allgemein angenommen, dass die vorherigen GT-Modelle für 500.000 US-Dollar und Sammler verkauft wurden – darunter der australische Rennfahrer Ryan Briscoe, der Teil der Ford GT-Fahreraufstellung in Le war Mans – erwarten, dass die Preise in den kommenden Jahren deutlich steigen werden.



Lieferungen der 2022 Ford GT LM werden voraussichtlich diesen Monat mit der Produktionsverpackung bis Ende des Jahres beginnen.