China nimmt es mit Toyota Kluger, Mazda CX-9, Hyundai Santa Fe und Kia Sorento auf

Das Chery Tigo 9 wird voraussichtlich ein neuer siebensitziger Familien-SUV der chinesischen Marke heißen – und er könnte nach Australien kommen.

Teaser-Bilder des getarnten Modells sollen einigen internationalen Medien angeboten worden sein – darunter Fahrt – Neues zeigen Kirsche SUV in Camouflage gehüllt.

Mit einer Länge von 4780 mm wird der Tiggo 9 das größte Modell sein, das mit einem Chery-Emblem verkauft wird, wenn es in den Handel kommt – nur fünf Millimeter kürzer als der mittelgroße SUV Hyundai Santa Fe und 35 mm länger als der Tiggo 8 Pro.



Es wird erwartet, dass der Tiggo 9 von dem 2,0-Liter-Turbobenzin-Vierzylindermotor des Unternehmens angetrieben wird, der im Tiggo 8 Pro 187 kW und 390 Nm leistet.

Obwohl das Fahrzeug vom Autohersteller noch offiziell bestätigt werden muss, ist der Tiggo 9 – intern als T26 bezeichnet – eine gute Chance, neben dem Tiggo 7 Pro und dem Tiggo 8 Pro in das Sortiment einzusteigen, wenn die Marke hier im Jahr 2023 neu auf den Markt kommt.

Ein Sprecher von Chery lehnte es ab, sich direkt zum Tiggo 9 zu äußern, sagte es aber Fahrt dass Australien einer der wichtigsten Märkte für das Unternehmen sei und wir „die allerneuesten und allerbesten“ Modelle aus seinem Sortiment bekommen würden.



Es besteht zwar die Möglichkeit, dass das Modell einen einzigartigen Namen annehmen könnte, der nicht mit der Tiggo-Serie verbunden ist, aber der neue Siebensitzer Chery wird voraussichtlich mit Toyota Kluger, Mazda CX-9, Kia Sorento und Hyundai Santa Fe konkurrieren.