2023 Tesla Model Y Performance: Erste Auslieferungen auf nächstes Jahr verschoben

Die ersten Lieferungen von 2023 Tesla Model Y Performance Elektro-SUVs In Australien sollen die Auslieferungen des heckgetriebenen Model Y erst im nächsten Jahr erfolgen, wurde den Kunden geraten, da Rekorde gebrochen werden.

ModellY Leistungskunden überschwemmt Tesla Social-Media-Gruppen am Dienstag mit Berichten, denen zufolge sie über ein neues Lieferfenster von Januar bis März 2023 informiert worden waren – und nicht zuvor von November 2022 bis Februar 2023.

Die Gründe für die Verzögerung sind unklar, folgen jedoch einer Verlängerung der Wartezeiten für neue Model Y Performance-Bestellungen von der voraussichtlichen Lieferung zwischen Februar und Mai 2023 auf zwischen April und Juni 2023.



Die Verzögerungen kommen, da Tesla die Auslieferungen des Einstiegsmodells Y mit Hinterradantrieb in Australien erhöht, mit einem Rekordwert von 4369, der im monatlichen Branchenverkaufsbericht vom September gemeldet wurde – genug, um es zum drittbesten verkauften Fahrzeug Australiens zu machen.

Zusammen mit den 1017, die im Monat zuvor ausgeliefert wurden, hat Tesla in diesem Jahr 14.023 Fahrzeuge als „verkauft“ (ausgeliefert) gemeldet – und damit die 12.094 Autos übertroffen, die für das gesamte Jahr 2021 als ausgeliefert gemeldet wurden, drei Monate vor Schluss.

Der Preis für das Model Y Performance liegt bei 96.700 US-Dollar zuzüglich Straßenkosten, Luxusautosteuer (LCT) und Bestell-/Liefergebühren oder 102.477 US-Dollar zuzüglich LCT und Bestell-/Liefergebühren.



Dies könnte sich ändern, bevor die ersten Käufer des Model Y Performance ihre Fahrzeuge erhalten, da Tesla seit Anfang dieses Jahres drei Preiserhöhungen für verschiedene Modelle durchgeführt hat – aber Käufer, die bereits in der Warteschlange stehen, werden geschützt, da die UVP bei Bestellungen festgelegt werden platziert sind.