2023 Subaru Impreza vor der bevorstehenden Enthüllung gehänselt

Die nächste Generation 2024 Subaru Impreza Hatchback wird später in diesem Monat auf der Los Angeles Motor Show in den USA vorgestellt – vor der Ankunft in den Showrooms im nächsten Jahr.

Das von Subaru USA veröffentlichte Teaser-Bild verrät wenig – allerdings anhand des kürzlich enthüllten Subaru-Crosstrack kleiner SUV als Leitfaden (er teilt seine Karosserie mit dem Subaru Impreza ), wurden diese Computerillustrationen erstellt, um zu zeigen, was es Neues gibt Subaru Schrägheck könnte aussehen.

Die jetzige Subaru Impreza Fließheck und Limousine kamen vor sechs Jahren nach Australien und sind die ältesten Modelle in Australien Subaru Ausstellungsräume – was bedeutet, dass sie ersetzt werden müssen, mit neuem Design und neuen Funktionen der neuesten Modelle des Unternehmens.



Der heutige Impreza mit Schrägheck wurde ein Jahr vor seinem SUV-Geschwister, dem, auf den Markt gebracht XV – wobei die beiden Autos ihre Karosserieteile und Bodenbleche teilen.

Sie unterscheiden sich nur in Rädern, Reifen, Federung (höher fahren im XV). Die höher sitzende Version der Subaru-Luke hat auch eine Kunststoff-Radlaufverkleidung und robuster aussehende vordere und hintere Stoßstangen.

Für das Timing der neuen Modelle hat Subaru das Ankunftstiming geändert und den XV auf den Markt gebracht – jetzt bekannt als der Querstreik weltweit, Auslaufen des XV-Namens – vor der regulären Impreza-Aufstellung.



Die Ankunftszeit für den neuen Subaru Impreza muss noch bestätigt werden, aber der Subaru Crosstrek soll Anfang nächsten Jahres in die australischen Ausstellungsräume kommen.

Angesehenes japanisches Magazin Bestes Auto berichtet, dass der nächste Impreza im nördlichen Frühjahr 2023 (März bis Mai) – kurz nach dem Crosstrek – auf dem Heimatmarkt auf den Markt kommen könnte.

Es bleibt abzuwarten, ob Fließheck- und Limousinen-Karosserievarianten angeboten werden; Die Luke macht 80 Prozent des Umsatzes in Japan aus Bestes Auto , jedoch bleiben kleine Limousinen in den USA beliebt.



Außerdem bleibt abzuwarten, wann der neue Impreza in Australien ankommt. Während das Auto vor dem 18. November enthüllt wird, wird das Debüt für den US-Markt sein – der seine Fahrzeuge aus dem Werk von Subaru in Indiana, USA bezieht, und nicht aus Japan, wo australische Autos gebaut werden.

Neuer Subaru Crosstrek.

Wie beim Crosstrek wird erwartet, dass der neue Impreza eine Weiterentwicklung seines Vorgängers und kein völlig neues Modell ist – untermauert von der gleichen Architektur (der Subaru Global Platform) wie zuvor, mit evolutionärem Außen- und Innendesign.

Prototypen müssen noch auf der Straße ausspioniert werden, aber mit den Unterschieden zwischen früheren Imprezas und XVs als Richtlinie, Fahrt Photoshop-Guru Theophilus Chin hat illustriert, wie das neue Auto aussehen könnte.



Erwarten Sie im Inneren, dass der nächste Impreza den Crosstrek widerspiegelt, mit einem 11,6-Zoll-Hochformat-Touchscreen auf einem Armaturenbrett und einer Instrumententafel, die weitgehend dem Vorgängermodell ähneln.

Aktueller Subaru Impreza.

Bestes Auto Berichten zufolge bietet der Impreza möglicherweise das 2,0-Liter-E-Boxer-Hybridsystem des Crosstrek neben einem oder zwei Turbomotoren an: einen neuen 1,5-Liter mit 110 kW / 245 Nm und / oder einen 1,8-Liter vom japanischen Markt Levorg (verkauft als hier der WRX Sportswagon) mit 130kW/300Nm.

Es wird gemunkelt, dass es in Japan eine Auswahl an Front- oder Allradantrieb anbietet – obwohl Standard-Allradantrieb auf Exportmärkten wahrscheinlich ist – mit einem stufenlosen Automatikgetriebe (CVT).



Im Einklang mit dem leichten Wachstumsschub des Crosstrek soll der Impreza nur geringfügig größer sein als sein Vorgänger, mit einer Länge von 4500 mm, einer Breite von 1800 mm und einer Höhe von 1480 mm bei einem Radstand von 2670 mm – insgesamt etwa 25 mm länger und 25 mm breiter als das aktuelle Fließheck.

Das 2024 Subaru Impreza wird enthüllt, bevor sich die Türen der Los Angeles Motor Show am 18. November öffnen. Bleiben Sie dran Fahrt für mehr.