2023 Maserati Grecale Preis und technische Daten

Das 2023 Maserati Grecale Mittelklasse-SUV wird zwischen Januar und März nächsten Jahres in australischen Ausstellungsräumen erscheinen und in drei Modellklassen starten.

Enthüllt im März 2022 , das neue Maserati SUV wird das billigste Modell des Unternehmens in Australien sein Grecale GT-Set preislich ab 109.500 $ plus Straßenkosten – ansteigend auf 128.000 Dollar für die Grecale Modena und 165.000 US-Dollar für das Flaggschiff Grecale Trofeo .

Die Maserati Grecale-Reihe 2023 umfasst zwei Motoren mit drei Leistungsstufen – der Grecale GT und der Grecale Modena werden von einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor mit Turbolader und 48-Volt-Mild-Hybrid-Unterstützung angetrieben 221kW/450Nm und 242kW/450Nm beziehungsweise.



Das Spitzenmodell Maserati Grecale Trofeo ist mit dem 3,0-Liter-V6-Benzinmotor „Nettuno“ mit zwei Turboladern aus dem Supersportwagen MC20 ausgestattet 390 kW und 620 Nm im SUV.

Alle Varianten sind mit einem Achtgang-Wandlerautomatikgetriebe ausgestattet, das die Kraft auf alle vier Räder überträgt.

Maserati Australia bestätigte dies letzten Monat bereits mehr als 120 Bestellungen für die Grecale erhalten , was zu Wartezeiten von mehr als drei Monaten führt.



Die australische Abteilung des italienischen Autoherstellers geht davon aus, dass der Grecale zwischen 60 und 70 Prozent der lokalen Verkäufe von Maserati ausmachen wird.

Maserati muss noch eine umfassende Liste von Funktionen für den Grecale bekannt geben, obwohl bestätigt wurde, dass die Standardausstattung ein digitales 12,3-Zoll-Kombiinstrument, ein 12,3-Zoll-Infotainment-Display, ein Head-up-Display, ein Sonus Faber-Soundsystem, Apple CarPlay und Android Auto.

Ebenfalls serienmäßig ist eine Dreizonen-Klimaautomatik, die über einen 8,8-Zoll-Touchscreen eingestellt werden kann.



Der Maserati Grecale soll mit fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen ausgestattet werden, darunter autonome Notbremsung, adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Stop-and-Go, Überwachung des toten Winkels, Spurhalteassistent, Querverkehrswarnung hinten und Müdigkeitsüberwachung des Fahrers.

Maserati Australia sagt, dass sein Personalisierungsprogramm „Fuoriserie“ zusätzliche voreingestellte Optionspakete für den Grecale anbieten wird, obwohl Details noch bekannt gegeben werden müssen.

Eine Liste der für den Maserati Grecale bestätigten Merkmale ist am Ende dieser Geschichte enthalten.



Das 2023 Maserati Grecale soll zwischen Januar und März 2023 in den australischen Showrooms erscheinen.

2023 Maserati Grecale Australische Preise

  • Grecale GT – 109.500 $
  • Grecale Modena - 128.000 $
  • Grecale-Trophäe - 165.000 US-Dollar

Hinweis: Alle oben genannten Preise verstehen sich ohne Straßenkosten .


Die nachstehenden Listen wurden aus Merkmalen erstellt, die von Maserati Australien bestätigt wurden, und aus globalen Spezifikationen, die auf allen Weltmärkten gleich sind.



2023 Maserati Grecale GT Standardfunktionen:

  • LED-Scheinwerfer
  • 19-Zoll-Leichtmetallfelgen (mit 235/55er Bereifung)
  • Vierkolben-Bremssättel vorne mit 350-mm-Scheiben, Einkolben-Bremssättel hinten mit 330-mm-Scheiben
  • „Vehicle Dynamic Control Module“ kombinierte Stabilitäts- und Traktionskontrolle
  • Digitales 12,3-Zoll-Kombiinstrument
  • 12,3-Zoll-Infotainment-Display powered by Android Automotive
  • Head-up-Display
  • Sonus Faber 21-Lautsprecher, 1285-Watt-Soundsystem
  • Apple CarPlay und Android Auto
  • Vier Fahrmodi – Comfort, GT, Sport und Offroad
  • Digitaluhr mit Kompass, G-Meter und Chronometer
  • Adaptiver Tempomat mit Stop and Go
  • Überwachung des toten Winkels
  • Spurhalteassistent
  • Querverkehrwarnung hinten
  • Fahrermüdigkeitsüberwachung
  • Verkehrszeichenerkennung
  • Intelligenter Geschwindigkeitsassistent

2023 Maserati Grecale Modena fügt hinzu (über GT):

  • 20-Zoll-Leichtmetallfelgen (mit 255/45-Bereifung vorn, 295/40-Hinterachse)
  • Adaptive Federung

2023 Maserati Grecale Trofeo fügt hinzu (über Modena):

  • 21-Zoll-Leichtmetallräder (mit Bereifung 255/40 vorne, 295/35 hinten)
  • Sechskolben-Bremssättel vorne mit 360-mm-Scheiben, Vierkolben-Bremssättel hinten mit 350-mm-Scheiben
  • Adaptive Luftfederung
  • Fünf Fahrmodi – Komfort, GT, Sport, Offroad und Corsa (Rennen)